Apkārtraksts

Microsoft unterstützt die Initiative Meet and Code in Deutschland

Seit Juli 2020 ist Microsoft Deutschland lokaler Partner der Initiative Meet and Code, die gemeinsam von SAP, Haus des Stiftens und TechSoup Europe entwickelt wurde. Die Partner wollen mit der Initiative Non-Profit-Organisationen in ganz Europa unterstützen und jungen Menschen Zugang zu digitaler Bildung und zum Programmieren ermöglichen.

Microsoft Deutschland setzt seinen Fokus schon seit Jahren auf die Qualifizierung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen und engagiert sich dafür, den Zugang zu digitalen Technologien zu demokratisieren. Mit Initiativen und Partnerschaften arbeitet Microsoft in Deutschland daran, durch digitale Bildung und Qualifizierung Teilhabe und Zukunftschancen für alle zu verbessern.

Wer kann an Meet and Code teilnehmen?

Meet and Code fördert Events rund um das Thema Programmieren im Rahmen der EU Code Week – mit 500 € Euro Startgeld pro Veranstaltung.

Bis zum 22. September 2020 können sich gemeinnützige Organisationen für die Förderung bewerben, wenn ihre Veranstaltungsidee folgende Kriterien erfüllt:

  • Alle Veranstaltungen müssen online durchgeführt werden.
  • Die Veranstaltung soll junge Menschen inspirieren und in die Welt der Technik und Programmierung einführen.
  • Die Veranstaltung findet zwischen dem 1. September und dem 31. Oktober 2020 statt.
  • Teilnehmende sind Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 24 Jahren.
  • Die Teilnahme für die Kinder und Jugendliche ist kostenlos.
  • Die Veranstaltung ist für min. 90 Minuten und für min. 10 Teilnehmende konzipiert und beinhaltet eine Live-Komponente.

Sie finden ausführliche Infos zu den Förderkriterien hier.

Coding-Events durchführen mit Microsoft Teams

In diesem Jahr fördert Meet and Code ausschließlich virtuelle Coding-Events. Für ein gelungenes Online-Event benötigt man eine gute Software. Mit Microsoft Teams bietet Microsoft ein Kollaborations-Tool, das für die Durchführung von Online-Coding-Events genutzt werden kann. Gemeinnützige Organisationen sind ggf. berechtigt, Microsoft Teams kostenlos als Teil von Microsoft 365 zu nutzen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: https://nonprofit.microsoft.com/de-de/getting-started.

Weitere Ideen für die Durchführung von Online-Coding-Events finden Sie in der Meet and Code Inspiration Library.

Wer steht hinter Meet and Code?

Hinter Meet and Code stehen die Initiatoren SAP, die Haus des Stiftens gGmbH und die jeweiligen Länderpartner des TechSoup Europe-Netzwerkes. Seit 2020 beteiligt sich zudem das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) als europaweiter Partner. Meet and Code 2020 wird ermöglicht durch finanzielle Unterstützung von SAP und dem BMI. Die Haus des Stiftens gGmbH ist Träger der Initiative.