Newsletter
Apply for Awards

Markers United - Belgisch-französische Zusammenarbeit für Europa

Bauen, zeigen und erzählen! Ein DIY-Projekt für ein gemeinsames Netzwerk junger europäischer Entwickler. Gemeinsam für ein besseres Europa.



Diese Veranstaltung gab jungen Menschen die Möglichkeit, sich über ihr Interesse an digitalem DIY auszutauschen, sich gegenseitig kennenzulernen und ein Netzwerk junger europäischer Entwickler zu schaffen. Ein Konsortium aus zwei Organisationen leitete die Initiative: Digijeunes und The Creative VOICE mit Sitz in Frankreich und Belgien. Es gab zwei Veranstaltungen; bei jeder Sitzung kamen alle Teilnehmer aus beiden Ländern über eine Videokonferenz auf ihrem eigenen Computer zu Hause zusammen. Das Ziel jedes Events: zu erforschen, wie kreative und digitale Technologien bei Problemen helfen können, die sich aus Umwelt- und Nachhaltigkeits-, Gesundheits- und Sozialreformen ergeben und mit denen Menschen in ganz Europa zu kämpfen haben.

Die jungen Teilnehmer zeigten einige der Projekte, an denen sie zuvor gearbeitet hatten. Sie konnten sich selbst zu den Themen äußern und die Gedanken hinter ihren Projekten und Erfolgsgeschichten zum Ausdruck bringen. Ein weiterer Anreiz war es, junge Menschen zu motivieren, sich weiterhin in den lokalen kreativen Gemeinschaften in Toulouse und Gent zu engagieren und sich der internationalen kreativen Gemeinschaft zu öffnen. Die Zusammenarbeit bedeutete, nationale Grenzen und Wertesysteme zu überwinden. 

Ein dreifaches Hoch auf De creatieve STEM und ihren französischen Partner Digijeunes, die den Meet and Code 'Code for Europe' Award gewonnen haben. Die Jury lobte ihre internationale Initiative und ihren leidenschaftlichen und originellen Ansatz. Zusammen mit einer Gruppe von Teenagern suchten sie in drei Online-Sessions nach Lösungen für praktische Probleme der Corona-Pandemie. In Belgien kreierten sie einen speziellen Mundschutz, der für soziale Distanz sorgt, und die französischen Teenager machten sich an die Arbeit, einen smarten kontaktlosen Seifenspender zu entwickeln.

Ziel war es, die Jugendlichen an das elektronische Prototyping und das Physical Computing heranzuführen. Der Schwerpunkt lag dabei auf der Entdeckung und Erfahrung der Jugendlichen und dass der Schritt zwischen Erfinden und "Machen" mit Technologie klein und faszinierend ist. Dies ist auch zentral für die weltweite "Makers"-Bewegung, zu der The Creative STEM und ihr Partner gehören.

Während der virtuellen Meet and Code Award Ceremony am 16. März 2021 wurde das Projekt "Markers United" zum ersten Gewinner in der Kategorie "Code for Europe" von Meet and Code 2020 gekürt. Herzlichen Glückwunsch!