Newsletter
Jetzt bewerben

Großmütter, Mütter, Töchter - Girls Do IT!

Erfahren Sie, wie drei weibliche Generationen gemeinsam lernen, wie man codiert!



In der Ausgabe 2019 von Meet and Code organisierte die ukrainische gemeinnützige Organisation "I will" aus Mykolaiv einen fünfstündigen Workshop "STEM Mädchen mit Familie" für 6- bis 13-jährige Mädchen. Die Mädchen wurden entweder von ihren Müttern oder Großmüttern begleitet. Gemeinsam hatten sie die Gelegenheit, LEGO We Do und EV3-Roboter zu bauen und Scratch-Projekte durchzuführen.

Warum "Girls Do IT?"

 

I Will: "Wir haben zum zweiten Mal an der Meet and Code-Initiative teilgenommen, da es eine fantastische Gelegenheit für gemeinnützige Organisationen ist, eine Veranstaltung zu organisieren, welche digitale Aktivitäten für eine Vielzahl von Interessenten unserer Gemeinschaft anbietet.

Letztes Jahr nahmen nur zwei Mädchen an unserer Veranstaltung teil, aber wir sahen, wie begeistert sie waren, ihre ersten Codes zu schreiben und Roboter zu bauen. Seitdem haben wir nach neuen Möglichkeiten gesucht, mehr Veranstaltungen für Mädchen zu organisieren. Deshalb haben wir uns dieses Jahr um den Zuschuss in der Kategorie "Girls Do IT" beworben, um Mädchen bei der Codierung und Innovation zu unterstützen.

Wir glauben daran, dass sich ein Wert wie Gleichberechtigung in der Kindheit herausbildet und dass Mädchen ihre digitalen Fähigkeiten in Vorbereitung auf ihre Zukunft entwickeln müssen. Wir haben den ursprünglichen Termin auf den 11. Oktober verschoben, um ihn mit dem Internationalen Tag des Mädchens zu verbinden. Indem wir eine Party-Atmosphäre schufen, versuchten wir, die neuen Erfahrungen der Mädchen mit positiven Emotionen zu untermalen und füllen.

Der erste Teil unserer Veranstaltung wurde von einem besonderen Gast, einem zertifizierten Life Coach, begleitet. Sie lud unsere Teilnehmerinnen ein und förderte den Dialog über Themen wie Stereotypen in der Berufswelt. Dann zeigte sie ein Video, welches verdeutlichte, dass jeder Beruf für jedes Geschlecht offen ist".


 

 

«Ich war sehr beeindruckt von dem Workshop„ MINT-Mädchen mit Familien “. Ich habe unsere beiden 70- und 75-jährigen Großmütter eingeladen, mit ihren Enkelinnen an dieser Veranstaltung teilzunehmen. Das Interesse und die Inspiration, mit denen sie zum ersten Mal in ihrem Leben einen ersten Roboter gebaut haben, war wunderbar!. Mädchen lieben es, in jedem Alter neue Dinge zu erschaffen. Es hat Spaß gemacht, war interessant und informativ. Jetzt empfehle ich Robotik und Codierung allen meinen Freunden, die Mädchen haben ».

Olena Kopysova, Alisas Mutter

 

Wie ein Workshop eine Tür zu einer neuen Welt öffnen kann

2018 organisierte „I will“ das erste Meet and Code-Event „We Do and Scratch“. "Margarita, eines von zwei Mädchen, die an dieser Veranstaltung teilnahmen, war besonders begeistert. Nach der Veranstaltung wurde sie Mitglied unseres First LEGO League (FLL) Junior Teams. Margaritas Team qualifizierte sich für das nationale Finale und wurde mit dem Preis „Bright project presentation“ ausgezeichnet. Es war ihr erster Erfolg.

In diesem Jahr setzte Margarita ihre FLL-Karriere fort, indem sie Mitglied des Teams von I Will STEM Girl wurde, das aus 10 Mädchen besteht. Dieses Team nahm am 8. Februar 2020 an der regionalen Qualifikation teil. Dies ist nur ein kleines Beispiel dafür, wie ein Workshop eine Tür zu einer neuen Welt öffnen kann.

Sowohl ich als auch das Meet and Code-Team sind sehr stolz auf Margaritas anhaltenden Erfolg, Interesse und Wachstum beim Codieren. Lass mehr Mädchen IT machen!